VeggieWorld 2012

Wer fährt wann zur VeggieWorld 2012 nach Wiesbaden?

Bitte hier posten!

Alle Infos zur Messe unter www.veggieworld.de oder hier.

Vegane Schnupperwochen

Wer hat Lust „vegan“ für ein, zwei Wochen zu probieren? Auch von zuhause aus möglich… Quelle

Workshop „Konsum und Globalisierung“, Karlsruhe

Im November findet ein interessanter Workshop zum Thema Konsum und Globalisierung in Karlsruhe statt.

Konsum und Globalisierung hängen heute eng miteinander zusammen. Menschen auf allen Kontinenten tragen die gleichen Jeans und Turnschuhe, weltweit werden Hamburger gegessen, Millionen hören Musik auf ihren MP3-Playern,die in China produziert wurden. Die Frage, wo und wie diese Sachen eigentlich produziert werden, wollen wir etwas genauer betrachten. Wir wollen das herausfinden, was die Firmen in ihrer Werbung nicht erzählen. Außerdem wollen wir nach Möglichkeiten suchen, unser eigenes Verhalten nachhaltiger zu gestalten.

Dazu veranstalten wir, die aktive Karlsruher KonsumGlobal-Gruppe mit Unterstützung von JANUN e.V., dem BUND Regionalverband Mittlerer Oberrhein und in Kooperation mit der Grünen Hochschulgruppe des KIT den Workshop:
„KONSUM GLOBAL – Stadtführungen zu nachhaltigem Konsum“.

Wenn du Lust hast dir über diese und weitere Fragen zum Thema Globalisierung und Nachhaltigkeit Gedanken zu machen und dein Wissen später anderen vermitteln willst, dann werde konsumkritische/r Stadtführer/in!
Im Team entwickelst du eine Stadtführung, die genau auf deine Umgebung zugeschnitten ist. Der Workshop vermittelt dir zu Beginn Inhalte, Themen und Methoden, die du als StadtführerIn brauchst. Wir zeigen dir, wie du die nötigen Informationen recherchierst – was dich dabei besonders interessiert, musst du selbst herausfinden. Und am Sonntag legen wir dann mit der ersten Stadtführung gemeinsam los!

Wann: Samstag/Sonntag, 20./21. November 2010
Wo: Karlsruhe, näheres wird noch bekannt gegeben
Für wen: Wir suchen interessierte Menschen, keine Experten. Niemand hat den totalen Durchblick. Der Workshop macht dich methodisch und thematisch fit, damit nichts mehr schief gehen kann bei deiner Führung durch die Shopping-Meilen der Stadt.
Teilnahme: kostenlos. Begrenzt auf 25 TeilnehmerInnen
Anmeldung bis zum 1. November 2010 an: konsum.global.karlsruhe[ätt]gmail.com

Nach erfolgreicher Anmeldung erfährst du Genaueres über Ort und Ablauf der Veranstaltung.
Die Karlsruher KonsumGlobal Gruppe freut sich auf dich.

Neue vegane Schokolade

Auf dem Veggie-Street-Day in Stuttgart 2010 konnte man sie schon probieren und seine Meinung dazu abgeben. Jetzt kann man sie in den meisten großen vegetarisch/veganen Webshops käuflich erwerben. Die neue vegane Schokolade namens „Leckerlade„. Diese haben wir uns natürlich auch zukommen lassen. Lest dazu unsere Meinung:


Den ganzen Beitrag lesen…

Konsum Global

Konsum Global ist eine etwas andere Stadtführung in diversen Städten für junge Leute zum Thema Konsum und Globalisierung. Dabei wird den Fragen „Woher kommen meine Jeans?“, „Was hat ein Burger mit dem Klima zu tun?“ und „Warum gibt es fairtrade Kaffee?“ nachgegangen.
Den ganzen Beitrag lesen…

„Ökofaires Karlsruhe“ verlinkt auf uns

Das Portal „Ökofaires Karlsruhe“ hat uns soeben verlinkt. Wir stehen dort nun neben Greenpeace, BUND und BUZO. Vielen Dank Ana und Anda dafür!

Ihr wollt ökologische und faire Produkte aus der Region? Dann schaut mal auf dem Portal vorbei.

Vegane Woche, Lush

Termin: Vom 28.6. bis 3.7.2010 veranstaltet Lush eine „Vegane Woche“.

Plus: Infoabend am Dienstag (20-22 Uhr), Presseevent mit Bodypart-Aktion am Mittwoch (12-12:30 Uhr) und Party am Samstag im Shop

Der Erlös des Produktes „Babe“ (Gesichtsreiniger, siehe Bild) geht an eine Tierrechtsorganisation.

Alle weiteren Infos in der Filiale vor Ort.

„Lush ist zu 100% tierversuchsfrei und vegetarisch und zu über 75% vegan. Diese Woche wollen wir uns auf die ethischen Hintergründe unserer Firma besinnen und uns auf die veganen Produkte konzentrieren. Wir möchten darauf aufmerksam machen, wie man auf einfachste Weise Gutes tun kann, für die Umwelt, für die Tiere und für die eigene Gesundheit indem man einer veganen Lebensweise eine Woche lang eine Chance gibt.“

So wollen auch die Mitarbeiter_innen versuchen, eine Woche lang vegan zu leben.